Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Stadt St. Gallen - Drei Verkehrsunfälle mit Leichtverletzten

Streifkollision Rosenbergstrasse St. Gallen.
Streifkollision Rosenbergstrasse St. Gallen. (Bildquelle: Stadtpolizei St. Gallen)

Am Donnerstag (02.09.2021) kam es in St.Gallen zu drei Verkehrsunfällen, mit jeweils einer verletzten Person. Es handelt sich um zwei Streifkollisionen und eine Frontalkollision.

Am Donnerstag um 12.40 Uhr kam es auf der Rosenbergstrasse Höhe Autobahnausfahrt Schoren zu einer Streifkollision zwischen einem Personenwagen und einer E-Bike-Fahrerin. Beide Beteiligten wollten von der linken auf die mittlere Spur wechseln, worauf es wegen zu geringem Abstand zur Streifkollision kam. Die 28-jährige E-Bike-Fahrerin stürzte darauf und zog sich leichte Verletzungen zu. Es entstand geringer Sachschaden.

Kurz vor 16 Uhr kam es ebenfalls an der Rorschacher Strasse zu einer Frontalkollision zwischen einem Taxi und einem 11-jährigen Mädchen. Die Mutter des Mädchens hatte beim Überqueren des Fussgängerstreifens wegen des herannahenden Taxis auf der Mittelinsel angehalten. Das Mädchen lief jedoch weiter, weshalb es zur Kollision kam. Das Mädchen erlitt dabei leichte Schürfverletzungen. Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden.

Frontalkollision Rorschacher Strasse in St. Gallen
Frontalkollision Rorschacher Strasse in St. Gallen (Bildquelle: Stadtpolizei St. Gallen)

Um 17.30 Uhr kam es an der Sonnenhaldenstrasse zu einer Streifkollision zwischen einem Motorrad und einem parkierten Personenwagen. Der 17-jährige Lenker des Motorrades hatte laut eigenen Aussagen kurz auf den Tacho geschaut und dadurch das parkierte Auto auf der rechten Strassenseite zu spät gesehen. Er versuchte auszuweichen, streifte jedoch die linke Heckleute des Fahrzeuges. Er kam durch die Kollision zu Fall und verletzte sich leicht an den Fingern und am Knie. Es entstand geringer Sachschaden.

Streifkollision Sonnenhaldenstrasse St. Gallen.
Streifkollision Sonnenhaldenstrasse St. Gallen. (Bildquelle: Stadtpolizei St. Gallen)

* Quelle: Stapo St. Gallen*