Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Stadt St. Gallen – Kollision am Lichtsignal – Wer hatte schuld?

Kollision am Lichtsignal – Wer hatte schuld?
Kollision am Lichtsignal – Wer hatte schuld? (Bildquelle: Stadtpolizei St. Gallen)

Am Mittwochmorgen (22.06.2022) kam es zu einer Kollision zwischen zwei Personenwagen an der St.Leonhard-Strasse 65 vor der Lichtsignalanlage. Die Fahrzeuglenkenden sind sich uneinig, ob das vordere Fahrzeug zurückgerollt oder das hintere aufgefahren ist. Die Stadtpolizei sucht nach Zeugen.

Am Mittwoch, um 10:10 Uhr, fuhr ein gelber Skoda Octavia vor einem grauen Lieferwagen der Marke Ford auf der St.Leonhard-Strasse und hielten am Lichtsignal. Als das Signal auf grün wechselte, beabsichtigten sie, loszufahren. Nach Aussagen der Fahrzeuglenkerin des gelben Skodas fuhr ihr das hintere Fahrzeug gegen die Heckstossstange. Nach Aussagen des hinteren Fahrzeuglenkers rollte der gelbe Skoda hingegen rückwärts in seinen stehenden grauen Lieferwagen. Verletzt wurde niemand.

Kollision am Lichtsignal – Wer hatte schuld?
Kollision am Lichtsignal – Wer hatte schuld? (Bildquelle: Stadtpolizei St. Gallen)

Quelle. Stapo St. Gallen