Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Stadt St. Gallen - Kollision zwischen zwei Personenwagen

Gestern kam es in St. Gallen zu einer Auffahrkollision.
Gestern kam es in St. Gallen zu einer Auffahrkollision. (Bildquelle: Stadtpolizei St. Gallen)

Am Mittwoch (12.05.2021) ereignete sich auf der Verzweigung Splügenstrasse – Ausfahrt A1 eine Kollision zwischen zwei Personenwagen. Eine Fahrzeuglenkerin bog mit ihrem Gefährt von der Ausfahrt A1 kommend nach einem kurzen Halt links in die Splügenstrasse ein. Dabei kam es zu einem seitlich frontalen Unfall mit einem auf der Splügenstrasse stadteinwärts fahrenden Personenwagen. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen zum Unfallgeschehen.

Am Mittwochnachmittag, kurz vor 13:30 Uhr, ereignete sich auf der Verzweigung Splügenstrasse – Ausfahrt A1 eine Kollision zwischen zwei Personenwagen. Eine 24-jährige Autofahrerin fuhr auf der Autobahnausfahrt in Richtung Splügenstrasse. Nach einem kurzen Halt bog sie anschliessend nach links in die Splügenstrasse ab. Dabei kam es zur seitlich frontalen Kollision mit einem von rechts heranfahrenden Personenwagen. Jene 38-jährige Lenkerin hatte sich auf der linken Spur der Splügenstrasse befunden, um nach der Autobahneinfahrt in Richtung Zürich zu gelangen. Personen wurden keine verletzt. Die Verzweigung wird mit einem Lichtsignal gesteuert. Hinter den am Unfall beteiligten Autos waren weitere Fahrzeuge in deren gleicher Richtung unterwegs.

Zeugenaufruf

Die Polizei sucht nach diesen Zeugen, die den Unfall beobachtet hatten und insbesondere Angaben zur Lichtsignalsteuerung machen können und bittet sie, sich unter 071 224 60 00 zu melden.