Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Stadt St. Gallen – Zwei Verletzte nach Unfall in Tiefgarage

Zwei Verletzte nach Unfall in Tiefgarage
Zwei Verletzte nach Unfall in Tiefgarage (Bildquelle: Stapo St. Gallen)

Am Mittwoch (12.10.2022) ist es zu einem Unfall in einer Parkgarage an der Alten Bildstrasse gekommen. Ein 41-jähriger Autofahrer durchbrach das geschlossene Eingangstor und prallte danach in die Wand des Garagenabgangs. Dabei verletzten sich beide Autoinsassen. Der Mann wurde als fahrunfähig eingestuft.

Am Mittwoch um 00.55 Uhr wollte eine 24-jährige Autofahrerin in eine Tiefgarage an der Alten Bildstrasse fahren. Da sie sich das nicht zutraute, wechselte sie mit ihrem 41-jährigen Beifahrer die Plätze. Der Mann durchbrach aus noch ungeklärten Gründen das geschlossene Garagentor. Danach prallte er in die Wand des Garagenabgangs und durchbrach weiter eine Schrankenanlage, welche dabei komplett aus der Verankerung gerissen wurde. Nach der Begutachtung des Schadens setzte er sich wieder hinters Steuer und fuhr weiter in die Garage. Dabei touchierte er einen anderen Personenwagen. Der Fahrer verletzte sich beim Vorfall mittelschwer im Gesicht und musste ins Spital gebracht werden. Die Beifahrerin verletzte sich leicht.

Der 41-Jährige wurde als fahrunfähig eingestuft, worauf eine Blut- und Urinprobe verfügt wurde. Den Führerausweis musste der Autofahrer abgeben und er wurde vorläufig gesperrt. Beim Unfall endstand hoher Sachschaden und das Fahrzeug musste abtransportiert werden. Die genauen Umstände sind noch nicht bekannt und werden durch die Stadtpolizei St.Gallen abgeklärt.

Quelle: Stapo St. Gallen