Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Stadt St.Gallen – Zeugenaufruf nach Angriff mit schwer verletzter Person

Symbolbild – Polizeiabsperrung
Symbolbild – Polizeiabsperrung (Bildquelle: Polizei)

Am Sonntag (29.08.2021), kurz vor 03:30 Uhr, wurde ein 38-jähriger Mann bei einem Angriff mit mehreren Personen schwer verletzt. Die Hintergründe der Tat sind Gegenstand laufender Ermittlungen. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Die Stadtpolizei St.Gallen erhielt die Meldung von einer Auseinandersetzung mit mehreren beteiligten Personen an der Brühlgasse. Die ausgerückten Patrouillen trafen einen schwer verletzten 38-jährigen Dominikaner an. Gemäss jetzigem Kenntnisstand kam es anfänglich zwischen einem Unbekannten und dem 38-Jährigen zu einer verbalen Auseinandersetzung.

Im weiteren Verlauf kamen weitere Personen dazu und verletzten den 38-jährigen Mann mit einem unbekannten Gegenstand am Arm und Brustbereich schwer. Die Täterschaft flüchtete nach dem Vorfall in unbekannte Richtung. Die Umstände, die zu den Verletzungen geführt haben sind unklar.

Quelle: Kapo SG