Alle News zum Coronavirus
Zürich

Stadt Zürich – E-Trottinettfahrer nach Kollision mit Tram im Spital

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Zürich)

Am Mittwochmorgen, 2. November 2022, kollidierte ein Tram im Kreis 5 mit einem E-Trottinettfahrer. Dieser musste mit unbestimmten Kopfverletzungen hospitalisiert werden.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen der Stadtpolizei Zürich fuhr ein Cobra Tram der Linie 4 kurz nach 8 Uhr auf der Pfingstweidstrasse stadteinwärts in Richtung Hardbrücke. Zur gleicher Zeit überquerte ein Mann, auf seinem E-Trottinett, die Pfingstweidstrasse auf dem Fussgängerstreifen. Bei der Absicht, die Tramgleise bei der VBZ-Haltestelle «Toni-Areal» zu überqueren, kam es zur Kollision zwischen dem einfahrenden Tram und dem E-Trottinettfahrer. Der 39-jährige Mann musste durch die Sanität von Schutz & Rettung Zürich mit unbekannten Kopfverletzungen ins Spital gebracht werden. Für eine umfassende fotografische, massliche und materielle Beweissicherung rückten Spezialisten des Unfalltechnischen Dienstes der Stadtpolizei Zürich aus.

Quelle: Stapo Zürich