Alle News zum Coronavirus
Zürich

Stadt Zürich – Einbrecher kamen nicht weit

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Zürich)

Am frühen Dienstagmorgen, 1. Juni 2021, brachen zwei Männer in ein Geschäft im Kreis 4 ein. Dank einem Anwohner konnten die mutmasslichen Einbrecher wenige Minuten später durch die Stadtpolizei Zürich festgenommen werden.

Kurz vor 2 Uhr meldete sich ein Anwohner bei der Stadtpolizei Zürich und erklärte, dass er beobachten konnte, wie sich zwei Personen Zutritt in ein Optikergeschäft verschafft hatten. Sofort begaben sich mehrere Patrouillen der Stadtpolizei Zürich an die Örtlichkeit. Da sich die Personen in der Zwischenzeit vom Tatort an der Badenerstrasse entfernt hatten, wurde umgehend eine Nahbereichsfahndung eingeleitet.

Wenige Minuten später konnte eine Patrouille zwei verdächtige Männer einer Personenkontrolle unterziehen. Bei Ihnen konnte das Deliktsgut sowie Einbruchswerkzeug sichergestellt werden. Die beiden mutmasslichen Einbrecher im Alter 22 und 28 Jahren wurden festgenommen und werden der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt.