Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

St.Gallen - Hoher Sachschaden nach Brand

Wohnungsbrand in St.Gallen
Wohnungsbrand in St.Gallen (Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen)

Am Donnerstagnachmittag (17.06.2021), um ca. 16:15 Uhr, hat die Kantonale Notrufzentrale St.Gallen die Meldung von Rauch aus einer Wohnung in der Winkelriedstrasse erhalten. Die aufgebotene Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Es entstand jedoch beträchtlicher Sachschaden. Die Brandursache ist unklar und wird durch das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt.

Der Brand dürfte gestern gemäss bisherigen Erkenntnissen im Bereich der Küche ausgebrochen sein.

Trotz des schnellen Eintreffens der Rettungskräfte entstand Sachschaden in der geschätzten Höhe von mehreren 10'000 Franken. Verletzt wurde niemand.

Im Einsatz standen mehrere Patrouillen der Stadtpolizei St.Gallen und der Kantonspolizei St.Gallen mit Spezialisten des Kompetenzzentrum Forensik sowie der Rettungsdienst und die Feuerwehr.