Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

St.Gallen – Mann flüchtet vor Polizeikontrolle

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen)

Am frühen Sonntagmorgen (15.08.2021) flüchtete ein 21-Jähriger im Auto von einer Polizeikontrolle. Das Fahrzeug und der Fahrer konnten später ausfindig gemacht werden. Nach verweigertem Alkoholtest und einer Falschaussage wurde der Mann vorläufig festgenommen.

Während einer Verkehrskontrolle auf der St. Josefen-Strasse stellte die Polizei ein Wendemanöver eines Fahrzeuges fest, welches zuvor die Kontrolle hätte passieren sollen. Die Nachfahrt durch die Stadtpolizei verlief ergebnislos, da der Sichtkontakt verloren ging. Wenig später konnte das Fahrzeug an der Ochsenweidstrasse angetroffen werden. Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen begab sich zum Wohnort ausserhalb der Stadt des Fahrzeughalters, welcher im selben Moment in einem Taxi eintraf.

Der Mann wurde für die Fallbearbeitung der Stadtpolizei St.Gallen übergeben. Bei der anschliessenden Einvernahme gab er an, dass sein Kollege das Fahrzeug gesteuert hätte. Einen Alkoholtest verweigerte er. Später zog er seine Aussage zurück und gab zu, selber gefahren zu sein. Er wurde vorläufig festgenommen und das Auto wurde sichergestellt. Die genauen Hintergründe sind noch nicht geklärt und die Stadtpolizei St.Gallen tätigt weitere Abklärungen.

Stapo SG