Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

St.Gallen – Schranke von Parkgarage brachial geöffnet

Symbolbild – Verkehrskontrolle
Symbolbild – Verkehrskontrolle (Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen)

Am Dienstagabend (04.05.2021) erhielt die Stadtpolizei St.Gallen einen Schrankenbruchalarm. Ein Mann drückte beim Verlassen der Parkgarage die Schranke aus eigener Kraft auf und fuhr zügig davon. Die Polizei konnte ihn kurz später anhalten, kontrollieren und einen Atemalkoholtest durchführen, welcher belastend ausfiel. Die Weiterfahrt wurde verhindert.

Am Dienstagabend, kurz vor 23 Uhr, erhielt die Stadtpolizei einen Schrankenbruchalarm der Parkgarage Rathaus. Die Überwachungskamera zeigte einen Personenwagen beim Verlassen der Parkgarage vor geschlossenen Schranken. Ein Mann stieg aus und drückte die Schranken aus eigener Kraft auf und fuhr rasant davon.

Aufgrund der Aufzeichnungen konnte die Stadtpolizei den Wagen in der Nähe des Unteren Graben anhalten. Die Ausweispapiere wurden kontrolliert und ein Atemalkoholtest durchgeführt. Der Test des 23-Jährigen ergab 0.36 mg/l. Die Weiterfahrt wurde verhindert.