Alle News zum Coronavirus
Bern

Thun BE – Gebäude durch Vollbrand komplett zerstört

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Solothurn)

Am frühen Montagmorgen ist in einem Gebäude in Thun ein Brand ausgebrochen. Die ausgerückte Feuerwehr konnte diesen unter Kontrolle bringen – das Gebäude brannte jedoch komplett aus. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen. Es werden Zeuginnen und Zeugen gesucht.

Am Montag, 10. Oktober 2022, kurz nach 03.05 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass ein Gebäude am Strandweg in Thun in Flammen stehe. Die umgehend ausgerückte Feuerwehr von Schutz und Rettung Thun konnte den Brand unter Kontrolle bringen. Es konnte nicht verhindert werden, dass das Gebäude, in welchem sich ein Wassersport Center sowie eine WC-Anlage befunden hatte, vollständig zerstört wurde. Es wurde niemand verletzt.

Nebst der Feuerwehr stand die Kantonspolizei Bern sowie ein vorsorglich aufgebotenes Ambulanzteam im Einsatz. Das Dezernat Brände und Explosionen der Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache sowie zur Höhe des Sachschadens aufgenommen.

Quelle: Kapo BE