Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Thusis GR - Fussgänger von Fiat Panda angefahren

Ein Fussgänger in Thusis wurde von einem Auto erfasst und verletzt.
Ein Fussgänger in Thusis wurde von einem Auto erfasst und verletzt. (Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

Am Dienstagabend ist auf der Hauptstrasse in Thusis eine Automobilistin mit einem Fussgänger kollidiert. Der Fussgänger zog sich beim Unfall mehrere Brüche zu.

Gemäss ersten Erkenntnissen wollte der 89-jährige am Dienstag um 19.10 Uhr zu Fuss die Italienische Strasse H3 überqueren. Auf dieser nahte eine 40-jährige Autolenkerin, welche in Richtung Zillis fuhr.

Ihr Fiat erfasste den von rechts die Strasse querenden Senior und warf diesen zu Boden. Ein Arzt des Spitals Thusis nahm die ersten medizinischen Versorgungen beim verletzten Senior vor und eine Ambulanzcrew der Rettung Mittelbünden transportierte ihn ins Spital. Die Kantonspolizei Graubünden klärt den genauen Unfallhergang ab.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden