Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Tödlicher Bergunfall in Randa VS - 22-Jähriger stürzt in den Bergen ab

In Randa im Wallis ist ein junger Bergsteiger abgestürzt und gestorben.
In Randa im Wallis ist ein junger Bergsteiger abgestürzt und gestorben. (Bildquelle: Kantonspolizei Wallis)

Am Samstag, den 13. August 2022, waren zwei Bergsteiger im Abstieg über das Feschtijoch unterwegs, als einer der beiden Alpinisten abstürzte. Die vor Ort eingetroffenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Verunfallten feststellen.

Der Unfall ereignete sich gegen 13:45 Uhr. Zwei Bergsteiger befanden sich im Abstieg vom Dom über das Festijoch. Der voraussteigende Alpinist verlor aus noch nicht geklärten Gründen den Halt und stürzte etwa 20 bis 30 Meter über felsiges Gelände auf den Festigletscher, wo er in dessen Randkluft zum Stillstand kam.

Die unverzüglich aufgebotenen Rettungskräfte konnten nur noch der Tod des Alpinisten feststellen.

Die beiden Bergsteiger waren als Einzelgänger unterwegs und nicht angeseilt. Das Opfer konnte formell identifiziert werden. Es handelt sich dabei um einen 22- jährigen Amerikaner.

Die Staatsanwaltschaft hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei eine Untersuchung eingeleitet.

Quelle: Kantonspolizei Wallis