Alle News zum Coronavirus
Bern

Tödlicher Unfall in Gadmen BE - Frau stürzt beim Wandern Felswand hinunter

Tragisches Unglück in Gadmen.
Tragisches Unglück in Gadmen. (Bildquelle: pexels (CC0) - (Symbolbild))

Beim Abstieg von der Tierberglihütte in Gadmen ist eine Frau am Sonntagnachmittag verunfallt. Sie konnte nur noch tot geborgen werden. Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs sind im Gange. In diesem Zusammenhang werden Personen gesucht, die Angaben zum Unfall machen können.

Der Kantonspolizei Bern wurde am gestrigen Sonntag, 30. Oktober 2022, kurz vor 13.15 Uhr, gemeldet, dass sich in der Nähe der Tierberglihütte in Gadmen ein Bergunfall ereignet habe. Gemäss ersten Erkenntnissen war eine Frau mit einem Begleiter zur Tierberglihütte gewandert. Beim Abstieg stürzte sie einige hundert Meter unterhalb der Hütte aus noch zu klärenden Gründen eine Felswand hinunter und wurde dabei tödlich verletzt.

Die umgehend ausgerückten Einsatzkräfte der Rega und der Alpinen Rettung Schweiz konnten die verunfallte Frau rasch am unteren Ende der Steinlimigletscherzunge lokalisieren, jedoch nur noch ihren Tod feststellen. Die 42-jährige verstorbene Schweizerin war im Kanton Zürich wohnhaft.

Nebst der Rega und der Alpinen Rettung Schweiz standen Gebirgsspezialisten und weitere Mitarbeitende der Kantonspolizei Bern im Einsatz. Unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Oberland wurden Ermittlungen zur Klärung des genauen Unfallhergangs und der Umstände aufgenommen.

Quelle: Kantonspolizei Bern