Alle News zum Coronavirus
Basel-Landschaft

Totalschaden nach Selbstunfall in Diegten BL

In Diegten BL hat gestern ein 31-Jähriger die Kontrolle über das Auto verloren.
In Diegten BL hat gestern ein 31-Jähriger die Kontrolle über das Auto verloren. (Bildquelle: Polizei Basel-Landschaft)

Am Dienstagabend, 8. Juni 2021, kurz nach 19.15 Uhr, verursachte ein Personenwagenlenker auf der Bennwilerstrasse in Diegten BL einen Selbstunfall. Der unfallverursachende Lenker wurde dabei verletzt. Das Auto erlitt Totalschaden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 31-jährige Personenwagenlenker auf der Bennwilerstrasse von Diegten herkommend in Richtung Hölstein. Dabei verlor der Lenker, aus noch nicht restlos geklärten Gründen, die Herrschaft über sein Fahrzeug. In der Folge prallte der Personenwagen gegen einen Baum, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Der Lenker wurde beim Unfall verletzt und musste durch die Sanität in ein Spital gebracht werden. Das Fahrzeug fing nach dem Unfall Feuer. Die Feuerwehr konnte den Brand aber umgehend löschen. Der Personenwagen erlitt Totalschaden und wurde durch einen Abschleppdienst aufgeladen und abtransportiert.

Für die Dauer der Bergungsarbeiten und der Sachverhaltsaufnahme musste die Bennwilerstrasse kurzzeitig gesperrt werden. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.