Alle News zum Coronavirus
Tessin

Tragödie Locarno TI – Jugendlicher ertrinkt beim Schwimmen in Fluss

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: TickerMedia)

Die Kantonspolizei meldet, dass es heute kurz vor 14 Uhr in der Nähe des "pozzo di Tegna" zum Ertrinken eines Jugendlichen gekommen sei.

Nach einer ersten Rekonstruktion und aus Gründen, die die Untersuchung klären muss, war ein 14-Jähriger nach einem Sprung in den Fluss in Schwierigkeiten geraten und konnte nicht wieder auftauchen. Die Anwesenden alarmierten daraufhin die Hilfsorganisationen, die versuchten den Minderjährigen zu retten.

Vor Ort intervenierten neben Agenten der Kantonspolizei und zur Unterstützung der Stadtpolizei Locarno auch Retter des Ambulanzdienstes Locarnese e Valli (SALVA) und der REGA, die den 14-Jährigen zurück an Land brachten und Reanimationsversuche unternahmen, sie transportierten ihn mit dem Helikopter ins Krankenhaus. Der 14-Jährige ist leider verstorben.

Quelle: Kapo TI