Alle News zum Coronavirus
Luzern

Triengen LU - Endstation Leitplanke - Strasse musste gesperrt werden

In Triengen LU ist ein Lieferwagen auf eine Leitplanke aufgefahren.
In Triengen LU ist ein Lieferwagen auf eine Leitplanke aufgefahren. (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Am Dienstag geriet ein Lieferwagen zwischen Kulmerau und Triengen neben die Fahrbahn und auf eine Leitplanke. Der Unfallhergang ist unklar. Die Luzerner Polizei sucht deshalb Zeugen.

Am Dienstag, 7. Juni 2022, 17:45 Uhr, fuhr ein Lieferwagenfahrer von Kulmerau Richtung Triengen. Oberhalb der Liegenschaft Weinberg 7 fuhr er über den rechten Fahrbahnrand hinaus und geriet anschliessend auf die ansteigende Randleitplanke, wo er aufgebockt zum Stillstand kam.

Verletzt wurde beim Unfall niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 20'000 Franken. Zur Bergung des Fahrzeugs musste die Strasse für eine halbe Stunde komplett gesperrt werden.

Die Unfallursache ist noch unklar.
Die Unfallursache ist noch unklar. (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Quelle: Luzerner Polizei