Alle News zum Coronavirus
Luzern

Schongau LU – Der Unfallfahrer hat sich gemeldet

Der Verursacher des Schadens in Schongau LU hat sich bei der Polizei gemeldet.
Der Verursacher des Schadens in Schongau LU hat sich bei der Polizei gemeldet. (Bildquelle: Luzerner Polizei - (Symbolbild))

Am Dienstag, 5. Januar 2021 verursachte ein unbekannter Fahrzeuglenker in Schongau einen Selbstunfall. Dabei wurde ein Pferdezaun beschädigt.

Der gesuchte Fahrzeuglenker hat sich gestern bei der Polizei gemeldet.

Ursprungsmeldung:

Gestern Abend verursachte ein unbekannter Fahrzeuglenker mit einem dunklen Personenwagen der Marke Citroen Xsara Picasso in Schongau einen Selbstunfall. Dabei wurde ein Pferdezaun beschädigt. Der unbekannte Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Die Polizei sucht den unbekannten Fahrzeuglenker oder Personen, welche Angaben zum gesuchten Fahrzeug machen können.

Am Dienstag, 5. Januar 2021, kurz nach 19:45 Uhr, verursachte der unbekannte Lenker eines dunklen Citroen Xsara Picasso an der Müswangenstrasse in Schongau einen Selbstunfall. Der unbekannte Lenker fuhr nach dem Unfall weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden an einem Pferdezaun zu kümmern oder den Besitzer zu verständigen.

Gemäss Ermittlungen der Polizei dürfte es sich beim Verursacherfahrzeug um einen dunklen Citroen Xsara Picasso handeln. Das Fahrzeug dürfte auf der rechten Seite, vor allem im Heckbereich, massive Beschädigungen aufweisen.