Alle News zum Coronavirus
Zürich

Unfall in Wallisellen ZH - Kollision nach Rechtsüberholen und Fahrerflucht

Blaulicht - Symbolbild
Blaulicht - Symbolbild (Bildquelle: Polizei)

Nach einem Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen hat sich am Sonntagabend (20.11.2022) auf der A1 (Gemeindegebiet Wallisellen), Fahrtrichtung Zürich, einer der beteiligten Lenker, ohne sich um den Unfall zu kümmern, von der Unfallstelle entfernt.

Kurz nach 19 Uhr fuhren zwei Personenwagen hintereinander auf dem linken Richtung Zürich City führenden Fahrstreifen. Plötzlich wechselte das hintere Fahrzeug nach rechts auf den Überholstreifen Bern/Flughafen und fuhr am vorderen Personenwagen vorbei.

Ungefähr Höhe Front des soeben überholten Autos wechselte der Überholende wieder nach links auf den Fahrstreifen Zürich City. Dabei kollidierte die Fahrzeugmitte seines Autos mit dem Frontbereichs des soeben überholten Fahrzeugs, welches dadurch mit der linken Leitplanke kollidierte.

Ohne sich um den Unfall zu kümmern, setzte der Lenker des überholenden Fahrzeugs die Fahrt Richtung Zürich fort. Verletzt wurde niemand, jedoch entstanden Sachschäden an den Fahrzeugen und der Strasseninfrastruktur.

Quelle: Kantonspolizei Zürich