Alle News zum Coronavirus
Bern

Belp BE – Mann nach Kollision schwer verletzt – Alkoholisierten Autolenker angehalten

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Polizei)

Am Samstagabend hat sich in Belp ein Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurde ein Mann von einem Auto angefahren. Die Person wurde dabei schwer verletzt, während der Fahrer des Autos seine Fahrt fortsetzte. Der Autolenker konnte am Abend an seinem Wohnort angehalten werden. Ermittlungen zum Unfall sind im Gang.

Am Samstag, 19. November 2022, um 21.05 Uhr ging die Meldung bei der Kantonspolizei Bern ein, dass sich in Belp am Lochgutweg ein Verkehrsunfall ereignet hatte. Dabei wurde ein Mann von einem Auto angefahren. Gemäss den aktuellen Erkenntnissen erfasste ein rückwärtsfahrendes Auto auf dem Lochgutweg einen Mann und setzte danach seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Der Mann erlitt schwere Verletzungen. Er wurde zuerst von Drittpersonen betreut, dann von einem sofort alarmierten Ambulanzteam notfallmedizinisch versorgt und schliesslich ins Spital gebracht.

Die Kantonspolizei Bern nahm sofort die Ermittlungen auf, um den Fahrer des Autos zu finden. Dieser konnte etwas später am gleichen Abend an seinem Wohnort angehalten und anschliessend für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht werden. Die beim Fahrer durchgeführten Alkohol- und Drogenschnelltests ergaben ein positives Resultat. Sein Führerschein wurde ihm zuhanden der Administrativbehörde abgenommen.

Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland eine Untersuchung zu den Umständen sowie zum Hergang des Unfalls eingeleitet.

Quelle: Kapo BE