Alle News zum Coronavirus
Uri

Unterschächen UR – Tier ausgewichen und Unfall gebaut

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Uri)

Heute Sonntag, 11. Juli 2021, kurz nach 12.30 Uhr, fuhr ein 26-jähriger Personenwagenlenker mit Aargauer Kontrollschild auf der Klausenstrasse von Unterschächen in Richtung Urigen.

Im Gebiet "Ribi", ausgangs der dortigen Linkskurve, sprang gemäss Aussagen des Personenwagenlenkers unmittelbar vor ihm ein Tier von rechts nach links über die Strasse. Beim Versuch dem Tier auszuweichen brach das Heck des Fahrzeuges aus. Der Personenwagen kam nach links von der Strasse ab, fuhr über eine kleine Böschung hinunter und prallte frontal in den Gegenhang.

Durch die Fahrt über die Böschung wurde der Personenwagen am Unterboden beschädigt und verlor Öl. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 15'000 Franken. Der Schaden am Wiesland kann zurzeit nicht beziffert werden.

Im Einsatz standen ein Abschleppunternehmen, das Amt für Umweltschutz und die Kantonspolizei Uri.