Alle News zum Coronavirus
Fürstentum Liechtenstein

Vaduz – Zwei Unfälle in der Nacht auf Ostersonntag

Zwei Unfälle in der Nacht auf Ostersonntag
Zwei Unfälle in der Nacht auf Ostersonntag (Bildquelle: Landespolizei Liechtenstein)

Von Samstag (16.4.2022) auf Sonntag (17.4.2022) ist es in Vaduz zu zwei Verkehrsunfällen mit verletzten Personen gekommen.

Der Lenker eines Personenwagens fuhr am Samstagabend gegen 20:30 Uhr auf der Austrasse in nördliche Richtung. Als er nach links in die Alte Landstrasse abbiegen wollte, musste er sein Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender Autolenker bemerkte dies zu spät und es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Durch den Auffahrunfall wurde eine Person verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Zwei Unfälle in der Nacht auf Ostersonntag
Zwei Unfälle in der Nacht auf Ostersonntag (Bildquelle: Landespolizei Liechtenstein)

Am frühen Sonntagmorgen gegen 01:15 Uhr fuhr ein unter Alkoholeinfluss stehender Lenker eines Personenwagens auf der Herrengasse in südliche Richtung. Beim Kreisverkehrsplatz Adler kollidierte er gegen einen Betonpoller. Der Unfallverursacher verhielt sich pflichtwidrig, indem er die Unfallstelle verliess, ohne sich um den Schaden zu kümmern oder die Landespolizei zu informieren. Durch die Kollision entstand Sachschaden an der Fundamentierung des Betonpollers sowie am Fahrzeug. Der Fahrzeuglenker verletzte sich bei diesem Selbstunfall und wurde zur Untersuchung ins Spital gebracht. Die Landespolizei ordnete eine Blutprobe an und nahm dem Unfallverursacher den Führerausweis vorläufig ab.

Quelle: lpfl