Alle News zum Coronavirus
Wallis

Drama in Val de Bagnes VS – Tödlicher Wanderunfall

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: TickerMedia)

Am Samstag, 4. September 2021 ereignete sich auf dem «Col de la Chaux» oberhalb von Verbier ein Wanderunfall. Bei einem Steinschlag kam eine 43-jährige Frau ums Leben.

Am Samstagnachmittag befanden sich zwei Frauen in der Gegend des «Col de la Chaux» im «Val de Bagnes» auf einer Wanderung. Kurz vor 18:00 Uhr, unmittelbar vor dem Pass (2'900 m ü. Meer) gerieten die Wanderinnen in einen Steinschlag. Eine der beiden Frauen wurde dabei von einem Stein am Kopf getroffen und schwer verletzt. Ihre Begleiterin alarmierte die Rettungskräfte. Auf der Unfallstelle konnten die Einsatzkräfte nur noch den Tod feststellen. Beim Unfallopfer handelt es sich um eine 43-jährige britische Staatsangehörige mit Wohnsitz in Grossbritannien.

Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet. Gemeinsam mit der Kantonspolizei standen die Rettungsorganisation «Maison FXB du Sauvetage / Air-Glaciers», die Kantonale Walliser Rettungsorganisation sowie ein Notarzt im Einsatz.

Quelle: Kapo VS