Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Val Müstair GR – Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall in Val Müstair schwer verletzt
Motorradfahrer bei Unfall in Val Müstair schwer verletzt (Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

Am Freitagnachmittag verunfallte auf der Umbrailpassstrasse ein Motorradfahrer. Der Zweiradlenker war neben die Fahrbahn gelangt und kollidierte anschliessend im Weideland mit Steinen.

Um 16:30 fuhr eine vierköpfige Motorradgruppe aus den Niederlanden auf der Umbrailpassstrasse vom Hospiz kommend in Richtung Santa Maria. Innerhalb einer übersichtlichen Rechtskurve bei der Örtlichkeit Alp Muraunza geriet der die Gruppe anführende Zweiradlenker über den linken Strassenrand hinaus, gelangte im weiteren Verlaufe ohne Bodenkontakt auf tiefergelegenes Weideland und stürzte anschliessend. Infolge des Sturzes und einer Nachfolgekollision mit Steinen wurde dieser schwer verletzt.

Der Verletzte wurde durch die übrigen Mitglieder der Gruppe erstversorgt bis die Ambulanz Val Müstair die weiteren notfallmedizinischen Massnahmen einleitete. Im Anschluss wurde dieser durch die REGA ins Kantonsspital Gaubünden überflogen. Zur Unterstützung der Kantonspolizei Graubünden standen zudem zwei Patrouillen des BAZG (Bundesamt für Zoll und Grenzsicherheit) vor Ort im Einsatz.

Quelle: Kapo GR