Alle News zum Coronavirus
Luzern

Verkehrsunfall in Eschenbach LU - Lieferwagenlenker bei Kollision mit Anhängerzug erheblich verletzt

In Eschenbach ereignete sich gestern Abend ein schwerer Unfall.
In Eschenbach ereignete sich gestern Abend ein schwerer Unfall. (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Gestern Abend ereignete sich auf der Seetalstrasse in Eschenbach eine Kollision zwischen einem Lieferwagen und einem Anhängerzug. Der Lieferwagenlenker zog sich beim Unfall erhebliche Verletzungen zu. Beim Anhängerzug wurde der Dieseltank beschädigt worauf dieser auslief. Die Seetalstrasse war für rund viereinhalb Stunden gesperrt.

Am gestrigenMittwoch, 2. November 2022, kurz nach 19:15 Uhr fuhr ein Lieferwagenlenker auf der Rothenburgstrasse in Eschenbach in Richtung Seetalstrasse. Bei der Einmündung in die Seetalstrasse kam es aus noch ungeklärten Gründen zu einer massiven Kollision mit einem von Ballwil in Richtung Eschenbach fahrenden Anhängerzug.

Der 72-jährige Lenker des Lieferwagens wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Rettungskräfte geborgen werden. Er wurde durch den Rettungsdienst 144 mit erheblichen Verletzungen ins Spital gefahren. Seine 64-jährige Beifahrerin verletzte sich leicht und wird sich bei Bedarf in ärztliche Behandlung begeben. Der 36-jährige Lastwagenfahrer blieb unverletzt

Beim Unfall wurde beim Anhängerzug der Dieseltank beschädigt, worauf der Inhalt auslief und die Seetalstrasse sowie den angrenzenden Mülibach verschmutzte. Weiter wurde ein Beleuchtungskandelaber beschädigt.

Im Einsatz standen Angehörige des Rettungsdienstes 144, der Stützpunktfeuerwehr Emmen, der Feuerwehr Oberseetal und ein Team der Rega. Für die Bergung der Fahrzeuge wurde eine Spezialfirma aufgeboten. Anschliessend wurde die Strasse durch eine Putzmaschine gereinigt und die Schächte durch einen Saugwagen abgesaugt.

Die Seetalstrasse war für rund viereinhalb Stunden komplett gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Quelle: Luzerner Polizei