Alle News zum Coronavirus
Appenzell-Ausserrhoden

Verkehrsunfall in Rehetobel - Schwer verletzte Personen nach Frontalkollision

In Rehetobel im Kanton Appenzell kam es zu einem schweren Unfall.
In Rehetobel im Kanton Appenzell kam es zu einem schweren Unfall. (Bildquelle: Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden)

Am Samstag, 30. Juli 2022, ist es in Rehetobel zu einer Frontalkollision zwischen einem Motorrad und einem Auto gekommen. Mehrere Personen wurden verletzt.

Kurz vor 15.00 Uhr fuhr ein 21-jähriger Motorradlenker von Rehetobel auf der St. Gallerstrasse abwärts in Richtung Speicherschwendi. Im Waldstück oberhalb der Örtlichkeit Zweibrücken fuhr er in einer Linkskurve auf der Gegenfahrbahn und es kam mit einem entgegenkommenden Personenwagen zu einer Frontalkollision.

Der Töfffährer erlitt unbestimmten Verletzungen und wurde durch die Rettungsflugwacht ins Spital geflogen. Die 41-jährige Autolenkerin und die 12-jährige Beifahrerin erlitten mittelschwere Verletzungen und wurden durch die Ambulanz ebenfalls in Spital überführt.

Am Personenwagen entstand Totalschaden und am Motorrad ein Schaden von mehreren tausend Franken.

Quelle: Kantonspolizei Appenzell-Ausserrhoden