Alle News zum Coronavirus
Fribourg

Villars-sur-Glâne FR – Versammlung von hundert Menschen

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Freiburg)

Letzte Nacht, kurz vor Mitternacht, intervenierte die Kantonspolizei, wegen Lärm, dem Kommen und Gehen von Fahrzeugen auf der Route de Planafaye, in Villars-sur-Glâne. Vor Ort beobachteten die Beamten eine Ansammlung von etwa hundert Personen in der Nähe und in einem Haus. Die verantwortliche Person wurde ermittelt und wird der zuständigen Behörde gemeldet.

Am Freitag, dem 30. April 2021, gegen 23.30 Uhr, intervenierte die Kantonspolizei nach mehreren Anrufen bei der Alarm- und Einsatzzentrale (EAZ) wegen Lärm und kommender und gehender Fahrzeuge auf der Route de Planafaye in Villars-sur-Glâne.

Vor Ort stellte die Polizei fest, dass sich rund hundert Personen im Alter zwischen 16 und 25 Jahren, hauptsächlich aus den französischsprachigen Kantonen, in und um ein Haus versammelt hatten, um einen Geburtstag zu feiern. Die geltenden sanitären Maßnahmen wurden nicht befolgt. Die Teilnehmer wurden aufgefordert, das Gelände zu verlassen.

Erste Ermittlungen ergaben, dass der Organisator, ein 23-jähriger Mann aus dem Kanton Freiburg, das Haus für eine private Party gemietet hatte. Eine Untersuchung ist im Gange, und es wird ein Bericht zuhanden der zuständigen Behörde erstellt.