Alle News zum Coronavirus
Zürich

Weiningen / Bassersdorf ZH - Zwei Personen bei Verkehrsunfällen verletzt

Zwei Personen nach Unfällen verletzt.
Zwei Personen nach Unfällen verletzt. (Bildquelle: Kantonspolizei Zürich)

Bei zwei Verkehrsunfällen sind am Mittwochmorgen (21.12.2022) in Weiningen und Bassersdorf zwei Fussgänger angefahren und verletzt worden.

Weiningen:

Kurz nach 5 Uhr fuhr eine 63-jährige Personenwagenlenkerin von Weiningen Richtung Fahrweid. Auf Höhe der Niederholzstrasse 6 überquerte ein 57-jähriger Fussgänger die Fahrbahn, wobei es aus bisher unbekannten Gründen zur Kollision kam. Der Fussgänger wurde beim Unfall schwer verletzt. Nach der medizinischen Erstversorgung durch ein Ambulanzteam wurde der Mann mit einem Rettungswagen in ein Spital gefahren.

Wegen des Unfalls musste die Niederholzstrasse zwischen der Quer- und Fahrweidstrasse für den Individualverkehr während rund drei Stunden gesperrt werden. Die Fahrzeuge wurden durch die Kantonspolizei Zürich umgeleitet.

Bassersdorf:

Gegen 06.15 Uhr fuhr ein 29-jähriger Automobilist auf der Klotenerstrasse Richtung Baltenswil. Auf Höhe der Verzweigung mit der Bergstrasse kam es aus zurzeit nicht geklärten Gründen zur Kollision mit einer Fussgängerin, welche den Fussgängerstreifen überqueren wollte. Die 45-Jährige wurde beim Unfall mittelschwer verletzt. Durch ein Ambulanzteam wurde sie medizinisch erstversorgt und anschliessend mit einem Rettungswagen in ein Spital gefahren.

Aufgrund des Unfalls musste die Klotenerstrasse für mehrere Stunden komplett gesperrt und der Verkehr durch die Feuerwehr umgeleitet werden.

Die genauen Unfallursachen sind bislang nicht geklärt. Sie werden durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der jeweils zuständigen Staatsanwaltschaft untersucht.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Rettungsdienste der Spitäler Limmattal und Bülach sowie die Feuerwehren Bassersdorf, Altbach und Dietlikon im Einsatz.

Quelle: Kantonspolizei Zürich