Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Weite SG - 21-Jähriger baut Totalschaden und fährt trotzdem weiter!

In Weite SG baute ein junger Autolenker einen Totalschaden.
In Weite SG baute ein junger Autolenker einen Totalschaden. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Samstag (03.07.2021), um 01:30 Uhr, ist ein 21-Jähriger mit seinem Auto am Bahnweg verunfallt. Das stark beschädigte Auto wurde später ohne Kontrollschilder in Sevelen parkiert vorgefunden. Der Lenker konnte durch die Kantonspolizei St.Gallen ermittelt werden, er stand unter dem Einfluss von Alkohol.

Der 21-Jährige fuhr in Weite SG mit seinem Beifahrer auf dem mit einem Fahrverbot belegten Bahnweg in Richtung Sevelen. In einer Rechtskurve geriet er mit dem Seat über den Fahrbahnrand hinaus und kollidierte mit dortigen Betonpfosten.

In Begleitung seines Beifahrers fuhr er mit dem stark beschädigten Auto weiter und parkierte es in Sevelen ausserhalb markierter Parkfelder. Nach der Demontage der Kontrollschilder begaben sich die beiden nach Hause. Dem Lenker wurde eine Blut- und Urinprobe abgenommen.

Die Kontrollschilder wurden am Auto abmontiert.
Die Kontrollschilder wurden am Auto abmontiert. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Das Auto erlitt einen Totalschaden im Betrag von rund 5'000 Franken. Zudem entstand ein Drittschaden von rund 500 Franken an mehreren Betonpfosten.