Alle News zum Coronavirus
Aargau

Wettingen AG - 20-jähriger Autofahrer erfasst 88-jährigen Fussgänger

In Wettingen AG ist gestern ein Mann angefahren und schwer verletzt worden.
In Wettingen AG ist gestern ein Mann angefahren und schwer verletzt worden. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Gestern Nachmittag prallte in Wettingen ein Auto gegen einen Fussgänger. Der 88-Jährige befindet sich in kritischem Zustand im Spital. Die Kantonspolizei sucht Augenzeugen.

Der Unfall ereignete sich am Montag, 13. Dezember 2021, um 14.40 Uhr auf der Märzengasse in Wettingen. In einem schwarzen Renault Twingo war ein 20-Jähriger auf dieser Innerortsstrasse in Richtung Landstrasse unterwegs.

Zur gleichen Zeit wollte ein Senior bei der Verzweigung Dorfstrasse die Fahrbahn überqueren. In der Folge erfasste der Wagen den Fussgänger frontal und schleuderte ihn zu Boden.

Eine Ambulanz brachte den 88-Jährigen mit schweren Kopfverletzungen ins Spital. Er befindet sich nach wie vor in kritischem Zustand auf der Intensivstation.

Der 88-Jährige wurde an der Kreuzung erfasst und schwer verletzt.
Der 88-Jährige wurde an der Kreuzung erfasst und schwer verletzt. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Noch ist die Unfallursache nicht restlos geklärt. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.