Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Widnau SG – Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

Unfallstelle in Widnau
Unfallstelle in Widnau (Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen)

Am Dienstag (02.03.2021), kurz nach 13:30 Uhr, sind auf der Unterdorfstrasse, Höhe Ochsenkreuzung, zwei Autos zusammengestossen. Sowohl die 66-jährige Autofahrerin sowie auch der 60-jährige Autofahrer gaben an, dass die jeweilige Ampel grün war. Beim Unfall wurden beide leicht verletzt. Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Die 66-jährige Frau fuhr mit ihrem Auto auf der Rheinstrasse vom Zollamt Widnau in Richtung Balgach. Zur selben Zeit fuhr der 60-jährige Mann auf der Unterdorfstrasse von Au SG in Richtung Widnau Zentrum. Bei der Ochsenkreuzung kam es folglich zum Zusammenstoss, wobei das Auto des 60-Jährigen frontal das Auto der 66-Jährigen an der rechten Fahrzeugseite traf.

Beide Autofahrer gaben an, die jeweilige Ampel sei auf Grün gewesen und sie waren der Meinung, im Vortritt gewesen zu sein. Durch den Zusammenstoss wurden beide Autofahrer leicht verletzt. Sie suchten selbstständig einen Arzt auf. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Zeugenaufruf
Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Unfallhergang und insbesondere zur Anzeige des Lichtsignals machen können, werden gebeten, sich beim Polizeistützpunkt Thal, 058 229 80 00, zu melden.