Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Wil SG – Alkoholisiert mit Mofa gegen Auto geprallt

Alkoholisiert mit Mofa gegen Auto geprallt in Wil
Alkoholisiert mit Mofa gegen Auto geprallt in Wil (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Donnerstagabend (22.05.2022), kurz vor 18:50 Uhr, ist ein 44-jähriger Mofafahrer mit seinem Mofa auf der Toggenburgerstrasse gegen ein entgegenkommendes Auto eines 20-jährigen Mannes geprallt. Der Mofafahrer wurde dabei nur leicht verletzt. Wie sich herausstellte, war der Mofafahrer alkoholisiert.

Der 20-jährige Autofahrer fuhr mit seinem Auto auf der Toggenburgerstrasse Richtung Rickenbach. Gleichzeitig fuhr der 44-jährige Mann auf seinem Mofa in die entgegengesetzte Richtung. Dabei befuhr er mit dem Mofa die Gegenfahrbahn. Trotz eines eingeleiteten Bremsmanövers des Autofahrers und eines Ausweichversuchs des Mofafahrers kam es zur Kollision. Dabei prallte das Mofa gegen die Front des Autos, wodurch der Mofafahrer über die Motorhaube zu Boden stürzte.

Dabei zog sich der 44-Jährige leichte Verletzungen zu. Er wünschte kein Aufgebot des Rettungsdienstes. Eine beim Mofafahrer durchgeführte beweissichere Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 0.91 mg/l. Der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle abgenommen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden im Wert von rund 4'000 Franken.

Quelle: Kapo SG