Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

[Update] St. Gallen – Seit Sonntag vermisster 74-Jähriger tot aufgefunden

Bild des vermissten 74-Jährigen aus St. Gallen
Bild des vermissten 74-Jährigen aus St. Gallen (Bildquelle: Stadtpolizei St. Gallen)

Am Montag (23.05.2022) hat die Stadtpolizei St. Gallen eine Vermisstmeldung veröffentlicht und die Bevölkerung um Mithilfe gebeten. Am Freitagmorgen wurde eine tote Person aufgefunden, wobei es sich mit grösster Wahrscheinlichkeit um den 74-jährigen Vermissten handelt.

Die Stadtpolizei St.Gallen suchte unter Mithilfe der Bevölkerung einen 74-jährigen Mann, welcher in St.Gallen als vermisst gemeldet war. Auf die Vermisstmeldung gingen mehrere Hinweise aus der Bevölkerung ein. Am Freitagmorgen wurde eine Person ausserhalb des Kantons tot aufgefunden. Hierbei dürfte es sich um den vermissten Mann handeln. Die offizielle Identifizierung ist noch ausstehend. Es gibt keine Hinweise auf Dritteinwirkung.

Ursprungsmeldung

Seit Sonntagnachmittag, 22. Mai 2022, wird in St. Gallen Herr L. vermisst. Der 74-Jährige verliess seinen Wohnort und kehrte nicht mehr zurück. Trotz diversen polizeilichen Abklärungen und Suchaktionen konnte der Vermisste bislang nicht aufgefunden werden.

Signalement

  • 74-jährig
  • zirka 180 cm gross
  • weisse, gelockte Haare
  • Brillenträger
  • Der Vermisste trägt vermutlich ein blaues Polo-Shirt, lange graue Hosen, braune Halbschuhe und führt einen grau-roten Rucksack mit sich.

Herr L. verliess am Sonntag, 22. Mai 2022, um zirka 15.30 Uhr seinen Wohnort und wurde seither nicht mehr gesehen. Trotz diversen polizeilichen Abklärungen und Suchaktionen konnte der 74-Jährige bislang nicht aufgefunden werden.

Quelle: -Stapo SG