Alle News zum Coronavirus
Schaffhausen

Wilchingen SH - Zweimal Totalschaden nach Kollision

Zweimal Totalschaden bei einer Kollision in Wilchingen SH.
Zweimal Totalschaden bei einer Kollision in Wilchingen SH. (Bildquelle: Schaffhauser Polizei)

Am Dienstagnachmittag (20.04.2021) hat sich in Wilchingen bei der Verzweigung Bahnhofstrasse – Unterneuhaus ein Verkehrsunfall zwischen zwei Autos ereignet. Eine Person wurde dabei verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Kurz nach 14.40 Uhr am Dienstagnachmittag (20.04.2021) fuhr ein 54-jähriger Mann in Wilchingen mit seinem Auto auf der Bahnhofstrasse und beabsichtigte in die Seitenstrasse Unterneuhaus abzubiegen. Gleichzeitig lenkte eine 68-jährige Frau ihren Personenwagen auf der Gegenfahrbahn. Während dem Abbiegemanöver des Mannes in die Seitenstrasse kam es zur seitlichen Frontalkollision zwischen den beiden Fahrzeugen.

Bei der Kollision wurde die 68-jährige Lenkerin unbestimmt verletzt und musste durch die Rettungssanität in ein Spital verbracht werden. An den beiden Unfallautos entstand Totalschaden. Die beiden Fahrzeuge mussten durch eine private Bergungsfirma abtransportiert werden.