Alle News zum Coronavirus
Bern

Worb BE – Zeugenaufruf nach Raub auf Tankstellenshop

Der Mann sprach Hochdeutsch und trug zur Tatzeit einen olivgrünen Kapuzenpullover, schwarze Hosen und weisse Turnschuhe.
Der Mann sprach Hochdeutsch und trug zur Tatzeit einen olivgrünen Kapuzenpullover, schwarze Hosen und weisse Turnschuhe. (Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

Am Dienstagabend ist ein Raub auf einen Tankstellenshop in Worb verübt worden. Der Täter bedrängte und bedrohte die Angestellte, forderte Bargeld und flüchtete anschliessend damit. Es werden Zeugen gesucht.

Am Dienstag, 24. August 2021, wurde der Kantonspolizei Bern gegen 20.15 Uhr gemeldet, dass auf einen Tankstellenshop an der Rubigenstrasse in Worb ein Raub verübt worden sei. Ersten Ermittlungen zufolge betrat der Täter den Tankstellenshop um zirka 20.10 Uhr. Er bedrängte und bedrohte die anwesende Mitarbeiterin mit einem Reizstoffspray und forderte die Herausgabe von Bargeld. Anschliessend verliess er den Laden mit dem Geld und floh auf unbekannte Weise.

Signalement

Beim Flüchtigen handelt es sich um einen 50- bis 60-jährigen Mann von zirka 170 bis 180 Zentimetern Körpergrösse mit heller Haut und Glatze. Der Mann sprach Hochdeutsch und trug zur Tatzeit einen olivgrünen Kapuzenpullover, schwarze Hosen und weisse Turnschuhe. Er führte einen schwarzen Stoffrucksack mit einem orangen Emblem mit sich und trug eine schwarze Schutzmaske.

Quelle: Kapo BE