Alle News zum Coronavirus
Solothurn

Zuchwil SO – In Leiteinrichtung gekracht und abgehauen

In Leiteinrichtung gekracht und abgehauen
In Leiteinrichtung gekracht und abgehauen (Bildquelle: Kapo SO)

In Zuchwil kollidierte ein Fahrzeuglenker mit einer Leiteinrichtung. Ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, verliess der unbekannte Automobilist oder die unbekannte Automobilistin die Kollisionsstelle. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Sonntagmorgen, 11. Dezember 2022 um 9.45 Uhr, meldete ein Mann diverse Trümmerteile in der Ausfahrt von der Luzernstrasse in die Hofstatt in Richtung Zuchwil Zentrum. Die ausgerückte Polizeipatrouille konnte über eine Distanz von mehreren Metern diverse Fahrzeugteile auffinden. Diese stammen nach ersten Erkenntnissen von einem weissen Renault. Der oder die bis dato unbekannte Automobilist/-in dürfte aus noch zu klärenden Gründen mit der dortigen Leiteinrichtung kollidiert sein. Ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern, verliess der oder die Lenker/-in im Anschluss die Kollisionsstelle. Sein Fahrzeug dürfte vorne links massiv beschädigt sein. Zudem fehlt wahrscheinlich eine Radkappe. Zeitliche Anhaltspunkte der Kollision sind keine vorhanden.

Zeugenaufruf

Personen, welche sachdienliche Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten sich bei der Kantonspolizei Solothurn, Telefon 032 627 70 00, zu melden.

Quelle: Kapo SO