Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Zuzwil SG – Bei Arbeiten im Wald verletzt

Symbolbild – REGA
Symbolbild – REGA (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Samstag (09.07.2022), kurz vor 10:15 Uhr, hat die Kantonale Notrufzentrale St. Gallen die Meldung von einer verletzten Person an der Oberen Haustrasse erhalten. Mutmasslich hatte sich der 71-jährige Mann bei Holzarbeiten mit einer Spaltmaschine verletzt. Er musste von der Rega ins Spital geflogen werden.

Ein Passant bemerkte den verletzten Mann und verständigte die Rettungskräfte. Nach der Erstbetreuung durch den Rettungsdienst mit Notarzt wurde der 71-Jährige mit unbestimmten Verletzungen von der Rega ins Spital geflogen. Die Kantonspolizei St.Gallen konnte die Unfallstelle in einem nahe gelegenen Waldstück finden. Gemäss jetzigen Erkenntnissen dürfte sich der Mann die Verletzungen bei Arbeiten mit einer Spaltmaschine zugezogen haben. Der genaue Hergang ist unklar und Gegenstand laufender Abklärungen. Im Einsatz standen mehrere Patrouillen und das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen, der Rettungsdienst mit Notarzt sowie die Rega.

Quelle: Kapo SG