Alle News zum Coronavirus
Bern

A1 Oberbipp BE – Auffahrkollision mit vier beteiligten Fahrzeugen

Auffahrkollision mit vier beteiligten Fahrzeugen auf der A1
Auffahrkollision mit vier beteiligten Fahrzeugen auf der A1 (Bildquelle: Kapo SO)

Auf der Autobahn A1 bei Oberbipp waren am Samstagnachmittag vier Fahrzeuge in eine Auffahrkollision verwickelt. Zwei Personen sind zur Kontrolle in ein Spital gebracht worden. Die Fahrbahn in Richtung Zürich war für etwas mehr als eine Stunde nur einspurig befahrbar.

Am Samstag, 27. August 2022, um zirka 16:40 Uhr, kam es auf der Autobahn A1 bei Oberbipp/Zürcher-Fahrbahn zu einer Auffahrkollision mit vier beteiligten Fahrzeugen. Nach bisherigen Erkenntnissen prallte ein Automobilist in das Heck eines Personenwagens. Dabei wurde ein weiteres vorausfahrendes Auto in Mitleidenschaft gezogen. Ein folgender Automobilist bemerkte die Auffahrkollision zu spät und fuhr zuletzt dem hintersten Fahrzeug in das Heck.

Zwei Personen verletzten sich dabei leicht und mussten für eine Kontrolle in ein Spital gebracht werden. Zudem wurde die Leiteinrichtung über eine Distanz von rund 40 Metern beschädigt. Drei Fahrzeuge wurden durch einen Abschleppdienst abtransportiert. Im Einsatz standen mehrere Polizeipatrouillen, zwei Ambulanzteams, ein Abschleppunternehmen und der Nationalstrassen-Unterhalt NSNW. Während rund einer Stunde konnte die Fahrbahn in Richtung Zürich im Bereich der Unfallstelle nur einspurig befahren werden.

Quelle: Kapo SO