Alle News zum Coronavirus
Bern

A6 Bern – Mann von Brücke auf Autobahn gefallen

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

Am Freitagmorgen ist in Bern ein Mann von einer Brücke auf die Autobahn A6 gefallen. Er wurde dabei schwer verletzt und in kritischem Zustand in ein Spital gebracht. Der betroffene Autobahnabschnitt war für rund 45 Minuten gesperrt. Aktuell steht eine Selbsthandlung im Vordergrund.

Am Freitag, 26. August 2022, ging bei der Kantonspolizei Bern gegen 9.15 Uhr die Meldung ein, wonach ein Mann an der Papiermühlestrasse in Bern von einer Brücke auf die Autobahn A6 gefallen sei. Fahrzeuge, die zeitgleich auf dem Autobahnabschnitt unterwegs waren, konnten ausweichen oder rechtzeitig anhalten – es kam zu keiner Kollision. Drittpersonen leisteten dem schwer verletzten Mann umgehend erste Hilfe. Dank einer rasch gebildeten Rettungsgasse erreichten die sofort ausgerückten Einsatzkräfte schnell den Ereignisort. Der Mann wurde von einem Ambulanzteam medizinisch versorgt und schließlich in kritischem Zustand ins Spital gebracht.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen steht eine Selbsthandlung im Vordergrund. Zur Klärung der genauen Umstände wurden Ermittlungen aufgenommen. Aufgrund des Einsatzes musste ein Abschnitt der A6 in Fahrtrichtung Thun für rund 45 Minuten gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Quelle: Kapo BE