Alle News zum Coronavirus
Aargau

"Achtung Kinder überraschen" – die Aktion der Regionalpolizei Zofingen zum Schulbeginn

Tolle Aktion der Regionalpolizei Zofingen.
Tolle Aktion der Regionalpolizei Zofingen. (Bildquelle: Regionalpolizei Zofingen (Heinz Hug))

Mit der Aktion "Achtung Kinder überraschen" wurde nach dem Start ins neue Schuljahr während drei Wochen vermehrt bei Schulhäusern und an kritischen Stellen der Schulwege Präsenz markiert und Kontrollen durchgeführt. Die Sicherheit der Schulkinder auf dem Schulweg war dabei oberste Priorität.

Mit dieser Aktion wurden die Verkehrsteilnehmenden auf die Gefahren, zum Schutz der Kinder auf dem Schulweg, im Strassenverkehr sensibilisiert.

Die Aktion wird von der Regionalpolizei Zofingen jedes Jahr durchgeführt, dies in Zusammenarbeit mit dem Fonds für Verkehrssicherheit und der Beratungsstelle für Unfallverhütung. Während der Aktion wurden auch Geschwindigkeitskontrollen im Bereich von Schulen eingeplant. Während der Blockzeiten waren die Polizistinnen und Polizisten im Bereich der Schulhäuser und an kritischen Stellen vermehrt präsent. Dabei wurde der Verkehr überwacht und bei Fehlverhalten des Vortrittsrechts beim Fussgängerstreifen eingeschritten. Insgesamt haben die Mitarbeitenden der Regionalpolizei Zofingen dafür 13 Tage (113 Stunden) aufgewendet.

An drei speziellen Aktionentagen, einmal in Strengelbach und zweimal in Aarburg, wurden die Schülerinnen und Schüler über das richtige Verhalten aufgeklärt. Dabei konnten die Erstklässler zusammen mit den Polizistinnen und Polizisten Verkehrskontrollen durchführen und auch mal in einem Lastwagen oder Traktor Platz nehmen. So konnten sie sich ein eigenes Bild der Überblickbarkeit und des "toten Winkel" verschaffen. Als Dankeschön erhielten die kontrollierten Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer ein kleines Präsent.

13 Tage wurden für die Kinder von der Regionalpolizei Zofingen bewusst eingesetzt.
13 Tage wurden für die Kinder von der Regionalpolizei Zofingen bewusst eingesetzt. (Bildquelle: Regionalpolizei Zofingen (Heinz Hug))

Zusätzlich wurde den Schülerinnen und Schülern klar aufgezeigt, warum das Tragen der Leuchtwesten wichtig ist und auf dem Schulweg dazugehört. In diesem Zusammenhang schaffte die Regionalpolizei Zofingen dieses Jahr die neusten Leuchtwesten vom TCS an, welche nicht nur modisch, sondern mit einer grossen Reflektoren Fläche ausgestattet ist.

Quelle: Regionalpolizei Zofingen