Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Arbon TG – Fahndung nach versuchtem Raubüberfall

Der Täter ergriff die Flucht ohne Deliktsgut.
Der Täter ergriff die Flucht ohne Deliktsgut. (Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau)

Nach dem versuchten Raubüberfall auf einen Tankstellenshop am Freitagabend in Arbon sucht die Kantonspolizei Thurgau Zeugen.

Der Täter betrat gegen 19 Uhr den Agrola-Tankstellenshop an der St. Gallerstrasse, bedrohte die Angestellten und forderte Bargeld. Aus noch unbekannten Gründen liess er von seinem Vorhaben ab und verliess das Geschäft ohne Deliktsgut. Die Angestellten blieben unverletzt. Der Unbekannte flüchtete zunächst zu Fuss über die Alpenblickstrasse in Richtung Grüntalstrasse. Anschliessend fuhr er mit einem E-Scooter in Richtung Stacherholz. Die Kantonspolizei Thurgau leitete sofort eine Fahndung ein, diese verlief ergebnislos.

Der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau wurde zur Spurensicherung beigezogen, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Täter wird als zirka 15-jährig, 160 bis 165cm gross mit dunkler Hautfarbe und braunen Augen beschrieben. Er hatte schwarze, gelockte Haare mit kurz rasierten Seiten. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover und schwarze lange Hosen.

Quelle: Kapo TG