Alle News zum Coronavirus
Aargau

Auenstein AG - 18-Jähriger baut mit Mercedes Totalschaden

Der Mercedes wurde beim Verkehrsunfall von gestern in Auenstein AG zerstört.
Der Mercedes wurde beim Verkehrsunfall von gestern in Auenstein AG zerstört. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Ein mit vier jungen Leuten besetztes Auto prallte gestern Abend oberhalb von Auenstein gegen einen Baum. Zwei Mitfahrerinnen wurden leicht verletzt. Die Polizei nahm dem Neulenker den Führerausweis ab.

Der Selbstunfall ereignete sich am Dienstag, 14. Juni 2022, kurz nach 21 Uhr auf der Austrasse in Auenstein. Auf dieser Nebenstrasse oberhalb des Dorfes fuhr ein 18-Jähriger mit einem Mercedes mehrmals zwischen Biberstein und dem TCS-Rastplatz hin und her.

Mutmasslich aufgrund übersetzter Geschwindigkeit verlor er dabei die Herrschaft über den Wagen. Dieser geriet beim Rastplatz ins Schleudern und prallte anschliessend gegen einen Baum.

Weil zwei der drei jungen Mitfahrerinnen leicht verletzt wurden, musste eine Ambulanz aufgeboten werden.

Am Auto entstand Totalschaden.

Der Führerausweis wurde dem jungen Mann abgenommen.
Der Führerausweis wurde dem jungen Mann abgenommen. (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Die Kantonspolizei Aargau verzeigte den Neulenker an die Staatsanwaltschaft und nahm ihm den Führerausweis auf Probe vorläufig ab.

Quelle: Kantonspolizei Aargau