Alle News zum Coronavirus
Zug

Baar ZG - Schlimmer Unfall - zwei Kinder auf dem Fussgängerstreifen übersehen!

Gestern wurden in Baar ZG zwei Kinder auf dem Fussgängerstreifen erfasst und erheblich verletzt. (Symbolbild)
Gestern wurden in Baar ZG zwei Kinder auf dem Fussgängerstreifen erfasst und erheblich verletzt. (Symbolbild) (Bildquelle: Polizei)

Zwei Knaben sind auf dem Weg zur Schule beim Überqueren eines Fussgängerstreifens von einem Auto angefahren worden. Die beiden wurden erheblich verletzt.

Der Unfall ereignete sich gestern Dienstagmorgen (16. November 2021), kurz vor 07:30 Uhr, beim «Büelplatz» in der Gemeinde Baar. Ein 33-jähriger Autofahrer fuhr auf der Langgasse in Richtung Baar Zentrum. Dabei übersah er zwei Schüler, die die Marktgasse von der Büelstrasse her kommend, auf dem dortigen Fussgängerstreifen überquerten.

Die beiden 11- und 12-jährigen Knaben wurden vom Auto erfasst und erheblich verletzt. Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst Zug wurden sie ins Spital eingeliefert. Die genaue Unfallursache wird untersucht.

Quelle: Zuger Polizei