Alle News zum Coronavirus
Zug

Baar ZG – Unfall mit 2,54 Promille gebaut

Unfall mit 2,54 Promille in Baar gebaut
Unfall mit 2,54 Promille in Baar gebaut (Bildquelle: Zuger Polizei)

Ein alkoholisierter Autofahrer ist von der Strasse abgekommen und hat zwei Randleitpfosten beschädigt. Der Führerausweis wurde ihm abgenommen.

Bei der Autobahneinfahrt Baar ist am Samstag (16. Juli 2022), kurz vor 17:00 Uhr, ein Autofahrer im Kurvenbereich links von der Strasse abgekommen. Dabei hat er einen Randleitpfosten beschädigt und einen weiteren aus der Verankerung gerissen. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, setzte der Fahrer seine Fahrt in Richtung Luzern fort.

Eine Polizeipatrouille konnte das signalisierte Fahrzeug wenig später jedoch in der Gemeinde Rotkreuz antreffen und den Lenker kontrollieren. Die beim 41-​Jährigen durchgeführte Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 1.27 mg/l.

Der Führerausweis wurde dem fehlbaren Lenker zuhanden der Administrativbehörde (Strassenverkehrsamt) abgenommen. Zudem muss er sich bei der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

Quelle: Kapo ZG