Alle News zum Coronavirus
Bern

Badeunfall in Wangen an der Aare BE – Frau in der Aare vermisst

(Bildquelle: Martin Abegglen (CC BY-SA 2.0))

In der Aare in Wangen an der Aare wird seit Freitagnachmittag eine Frau vermisst. Trotz intensiver Suchmassnahmen konnte diese bislang nicht gefunden werden.

Am Freitag, 22. Juli 2022, kurz nach 14:20 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass in Wangen an der Aare eine Frau in der Aare vermisst werde. Gemäss aktuellen Erkenntnissen hatte sie sich auf Höhe der Autobahnraststätte Deitingen-Nord zum Baden in den Fluss begeben.

Nach Eingang der Meldung wurde unter Beizug zahlreicher Einsatzkräfte umgehend eine Suchaktion eingeleitet. Im Rahmen dieser wurde sowohl vom Land als auch vom Wasser aus intensiv nach der vermissten Frau gesucht. Nichtsdestotrotz konnte diese bisher nicht gefunden werden.

An der Suchaktion waren neben zahlreichen Patrouillen und der Seepolizei der Kantonspolizei Bern auch mehrere Einsatzkräfte der Kantonspolizei Solothurn beteiligt. Zudem wurde ein Helikopter der Rega beigezogen. Zur Betreuung betroffener Personen stand zudem das Care Team des Kantons Bern im Einsatz. Die weiteren Abklärungen und Suchmassnahmen werden durch die Kantonspolizei Bern koordiniert.

Quelle: Kapo BE