Alle News zum Coronavirus
Bern

Beatenberg BE – Trottinettfahrerin nach Unfall verstorben

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

Am späten Sonntagabend ist in Beatenberg eine Trottinettfahrerin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Auf der Unfallstelle konnte nur noch ihr Tod festgestellt werden. Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen.

Bei der Kantonspolizei Bern ging am Sonntag, 8. Mai 2022, kurz vor 21.25 Uhr, die Meldung zu einer schwer verletzten Trottinettfahrerin auf der Schmockenstrasse in Beatenberg ein. Gemäss aktuellen Erkenntnissen war eine Autolenkerin von allgemeiner Richtung der Talstation Beatenberg-Niederhorn herkommend in Richtung Dorfzentrum Beatenberg unterwegs gewesen, als sie auf Höhe der Hausnummer 148 etwas auf der Strasse liegen sah. Es kam zu einer Kollision. Die Autolenkerin hielt in der Folge an und stellte fest, dass es sich um eine schwer verletzte und bewusstlose Trottinettfahrerin handelte. Anwohnende leisteten umgehend erste Hilfe. Durch eine Notärztin einer sofort ausgerückten Rega-Crew konnte jedoch nur noch der Tod festgestellt werden. Zur Identität der Verstorbenen bestehen Hinweise, eine formelle Identifikation steht indes noch aus.

Die Schmockenstrasse musste für die Dauer der Unfallarbeiten während mehrerer Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr Beatenberg eingerichtet. Im Einsatz standen zudem ein Ambulanzteam und für die Betreuung von Betroffenen das Care-Team des Kantons Bern.

Quelle: Kapo BE