Alle News zum Coronavirus
Tessin

Drama in Bellinzona TI – Schrecklicher Fund am Ticinoufer

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: pexels (CC0) - (Symbolbild))

Wie die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei mitteilen, wurde heute kurz nach 13:00 Uhr die Gemeinsame Alarmzentrale über den Fund von zwei verstorbenen Personen am rechten Ticinoufer in Bellinzona informiert.

Es handelte sich um eine 44-jährige Frau und einen 53-jährigen Mann, Schweizer Staatsbürger, die in der Gegend von Bellinzona leben. Beamte der Kantonspolizei und zur Unterstützung der Stadtpolizei Bellinzona sowie Rettungskräfte des Croce Verde von Bellinzona wurden an den Tatort gerufen und konnten nur noch den Tod der beiden Personen bestätigen.

Derzeit gibt es keine Anhaltspunkte für einen Eingriff von dritter Seite. Aufgrund der bisher durchgeführten Ermittlungen scheint es sich um einen Suizid zu handeln. Angesichts des vorläufigen Stadiums der Untersuchung und der Sensibilität des Falles werden keine weiteren Informationen veröffentlicht. Das Care Team wurde gebeten, psychologische Unterstützung zu leisten. Die Ermittlungen werden von Oberstaatsanwalt Arturo Garzoni koordiniert.