Alle News zum Coronavirus
Bern

Biel BE - Frau von Unbekannten bedroht und beraubt

Eine Frau wurde in Biel von zwei Unbekannten mit einem Messer bedroht und überfallen. (Symbolbild)
Eine Frau wurde in Biel von zwei Unbekannten mit einem Messer bedroht und überfallen. (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei St.Gallen)

Am Freitagabend ist in Biel eine Frau von zwei unbekannten Tätern bedroht und beraubt worden. Verletzt wurde niemand. Die Täterschaft flüchtete mit der Beute. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Der Raub wurde der Kantonspolizei Bern am Freitagabend, 5. Februar 2021, gegen 18.15 Uhr, gemeldet. Nach bisherigen Erkenntnissen war eine Frau um zirka 18.00 Uhr auf dem Unteren Quai in Biel unterwegs, als sie zwischen Unterführung und Ländtestrasse von zwei unbekannten Männern angesprochen wurde. Diese bedrohten sie in der Folge mit einem Messer und forderten Schmuck und Bargeld. Die beiden Täter flüchteten mit der Beute zu Fuss auf der Ländtestrasse in Richtung Nidau. Das Opfer wurde beim Vorfall nicht verletzt.

Signalement

Die Männer werden beide als zirka 170 Zentimeter gross, von weisser Hautfarbe und zwischen 25 bis 35 Jahre alt beschrieben. Der eine Mann hatte schwarze Haare und einen etwas längeren, schwarzen Bart. Er trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze Jacke und weisse Sportschuhe. Der andere Mann trug eine schwarze Jacke mit einer Kapuze mit braunem Fellrand.

Zeugenaufruf

Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Personen, die Angaben zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich zu melden. Telefonnummer +41 32 324 85 31.