Alle News zum Coronavirus
Aargau

Birrwil AG - Traktorrad fliegt in Hausfassade

Aus noch ungeklärten Gründen löste sich das Rad des Traktors.
Aus noch ungeklärten Gründen löste sich das Rad des Traktors. (Bildquelle: Kapo AG)

Am Dienstagabend verlor ein Traktor während der Fahrt ein Rad. Das Vorderrad rollte unkontrolliert einen Ab- hang hinunter und kollidierte schlussendlich mit der Fassade eines Einfamilienhauses. Verletzt wurde nie- mand. Es entstand jedoch mittelgrosser Sachschaden. Am Dienstagabend, kurz nach 20 Uhr, fuhr ein Landwirt mit seinem Traktor die Bergstrasse in Richtung Birrwil hinunter.

Während der Fahrt löste sich das linke Vorderrad und rollte in der Folge unkontrolliert ca. 300 m den Hang hinunter, wo bei es schlussendlich in die Fassade von einem Einfamilienhaus flog und so zum Stillstand kam.

Durch das Rad wurde glücklicherweise niemand verletzt. Es entstand jedoch Sachschaden sowohl am Traktor, der Strasse wie auch an dem betroffenen Einfamilienhaus.

Das Rad rollte rund 300 Meter ungebremst den Hang hinunter.
Das Rad rollte rund 300 Meter ungebremst den Hang hinunter. (Bildquelle: Kapo AG)
Gebremst wurde es durch ein EFH.
Gebremst wurde es durch ein EFH. (Bildquelle: Kapo AG)
Glücklicherweise wurde niemand verletzt.
Glücklicherweise wurde niemand verletzt. (Bildquelle: Kapo AG)

Aus welchem Grund sich das Rad vom Traktor löste, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unbekannt. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung des genauen Sachverhalts aufgenommen.

Quelle: Kapo AG