Alle News zum Coronavirus
Fribourg

Bulle FR - Mehrfach vorbestrafter 24-jähriger Lenker erwischt

Ein mehrfach vorbestrafter Lenker wurde in Bulle im Kanton Freiburg gestoppt. (Symbolbild)
Ein mehrfach vorbestrafter Lenker wurde in Bulle im Kanton Freiburg gestoppt. (Symbolbild)

Gestern Abend wurde ein Lenker, der unter Führerausweisentzug unterwegs war, von der Polizei kontrolliert. Da dies der dritte Verstoss dieser Art in weniger als sechs Monaten war, wurden die Fahrzeuge des Lenkers beschlagnahmt.

Am Mittwoch, 17. August 2022, gegen 21.50 Uhr, hielt die Kantonspolizei bei einer Verkehrskontrolle in Bulle, an der Rue du Pays-d’Enhaut, ein Kleinmotorfahrzeug (Quad) an.

Bei den üblichen Überprüfungen stellte die Patrouille fest, dass der in der Region wohnhafte 24-jährige Lenker unterwegs war, obwohl ihm der Führerschein entzogen worden war. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass der Mann in den letzten sechs Monaten bereits zweimal wegen ähnlicher Vorfälle angehalten worden war.

Die beiden Fahrzeuge des Betroffenen wurden daraufhin beschlagnahmt. Der Zuwiderhandelnde wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Quelle: Kantonspolizei Freiburg